TOMMY KRAPPWEIS

DAS VORZELT ZUR HÖLLE

 

 

Vorzelt02klein„Jeden Sommer brachen wir mit dem VW-Bus auf in Richtung Süden, nach egal-es-ist-überall-heiß-und-scheiße-Land oder irgendwo anders hin, wo es düstere Felsen, düsteres Meer und düstere Ortschaften mit düsteren Menschen gab. Was es dort nicht gab, war so etwas wie ein Klo oder eine Dusche. Denn meine Eltern waren nicht einfach nur Camper. Nein, sie waren überzeugte Wildcamper. Noch heute sitzen wir an Festtagen nett zusammen und tauschen Geschichten darüber aus, wie uns mein Vater mal wieder in Lebensgefahr brachte. Egal, ob mit Schlauchboot, VW-Bus oder einfach nur durch die Wahl des ganz besonderen Standplatzes – mein Vater schaffte es immer irgendwie, den Urlaub so zu gestalten, dass ich auf der Heimreise um ein Trauma reicher war…“

 

 

 

 

Tommy Krappweis: Umtriebig als Comedian, Regisseur und Schriftsteller

 

Der Autor hat sich zuvor bereits als Schauspieler, Musiker, Stuntman, Comedian, Produzent und Drehbuchautor einen Namen gemacht. Seinen TV-Durchbruch vor der Kamera feierte Tommy Krappweis (geb. 9. Mai 1972 in München) in der Comedyreihe „RTL Samstag Nacht“. Mit „bumm film“ gründete Krappweis 1999 seine eigene Filmproduktionsfirma (Buch/Regie: „ProSieben Märchenstunde“ u.v.a.). Für die Erfindung der Kultfigur „Bernd das Brot“ erhielt Tommy Krappweis 2004 den Adolf-Grimme-Preis. Der erste Band seiner All-Ager-Fantasytrilogie „Mara und der Feuerbringer“ bescherte dem Ex-Comedian nicht nur fantastische Kritiken und eine wachsende Fangemeinde. Seine ebenso spannende, wie lehrreiche und witzige Geschichte um die vierzehnjährige Mara  und ihre Abenteuer in der Welt der nordisch-germanischen Mythologie wird Ende 2012 als Kinofilm umgesetzt. Aus seiner Feder stammen auch die vier Bände rund um den „kleinen großen Paul“ – eine Abenteuerreihe (nicht nur) für Jungs im Grundschulalter.
Das „Vorzelt zur Hölle“ ist Krappweis‘ erstes autobiographisches Buch und wird gleichzeitig als TV-Serie umgesetzt.

DAS VORZELT ZUR HÖLLE Preview 2: Der Weg bergab from Tommy Krappweis on Vimeo.

 

 

Lesungen

TommyundVaterDer Ex-RTL Samstag Nacht Comedian und Bernd-das-Brot-Erfinder Tommy Krappweis erzählt von amüsanten, spannenden und skurrilen Abenteuern auf den verrückten Urlaubsreisen mit der Familie in den Siebzigern. Vieles erkennt man wieder, manches hat sich bis heute nicht geändert… aber andere Dinge sind so unfassbar, dass man versucht ist, kopfschüttelnd abzuwinken. Doch der Grimmepreis-Träger kann jeglichen Zweifel entkräften, in dem er nicht nur Fotos und alte Filmaufnahmen präsentiert, nein, auch sein Vater Werner Krappweis persönlich begleitet ihn an ausgewählten Abenden und bestätigt die Erzählungen auf seine ganz eigene Art und Weise. Dadurch gewinnt das Ganze nicht nur an Authentizität, sondern es wird auch doppelt so amüsant.

 

Presse

Die Hildesheimer-Allgemeine-Zeitung über eine Testlesung im LITTERANOVA:

TommyVorzeltKrappweis stapelt Anekdote auf Anekdote und verleimt sie mit viel Witz. Das passt. Als Entertainer ist er voll in seinem Element. Seine Scherze sind nie platter Sarkasmus, man erkennt eher den lakonisch-trockenen Humor von „Bernd das Brot“, den Krappweis mit seinem Kollegen Norman Cöster für den Kinderkanal erfunden hat. Der Comedian… füllt zwei Stunden mit feinster Unterhaltung. Seine Hintergrundmusik: das kontinuierliche Kichern bis Grölen des Publikums.

             

Text & Bild: J. Moschkau